Abbi Hübner Homepage Abbi Hübner Abbi Hübner Stadt Hamburg
www.abbihuebner.de Jazz-Musiker Arzt, Schriftsteller und Rundfunkautor Arzt, Schriftsteller und Rundfunkautor
Biographie von Abbi HübnerDer Autor Abbi HübnerDer Musiker Abbi HübnerPresseclippings über Abbi HübnerTermineNehmen Sie Kontakt mit Abbi aufDie Website auf einen Blick
TonträgerBand-Informationen
Discographie



1964 gegründet, werden die ´Low Down Wizards´ heute als "Meister des schwarzen Jazz" bezeichnet, sind sie in Ihrer Heimatstadt Hamburg seit fünfunddreißig Jahren unwidersprochen "The Hottest Band in Town". In ihren Empfehlungsschreiben können die Teilnahmen an vielen nationalen und internationalen Jazzfestivals (Frankfurt, Viersen, Kerpen, Gronau, Berlin, Tillburg, Enkhuizen, Hengelo, Breda, Wien, Linz, Preßburg, Determonde, Comblain la Tour, Lichtensteig, Ascona, Werne, Hamburg, Danzig, Kopenhagen, Amsterdam) und Jazzkreuzfahrten aufgeführt werden, Schallplatten- bzw. MC- und CD- Veröffentlichungen, Fernsehauftritte, Rundfunksendungen und begeisterte Zeitungskritiken sowie die Mitwirkung in einem bekannten deutschen Spielfilm ("Der kleine Staatsanwalt" von Hark Bohm, 1986). 1977 hat die Band Hamburg in Danzig vertreten, 2000 auf der ÈXPO`in Hannover.

Bandleader Abbi Hübner wird seit Jahren von der Presse als "die dominierende Persönlichkeit der Hamburger Jazzszene seit dreißig Jahren", als "ein Stück Hamburger Jazzgeschichte", "Hamburgs King of Jazz", "Hamburgs Doktor Jazz", "Vaterfigur des Hamburger Jazz",  "Motor und Haupttriebkraft der Jazzstadt Hamburg" angesprochen, als "der Arzt mit der goldenen Trompete", und "Hamburger Jazzlegende". 'Abbi Hübner´s Low Down Wizards' sind - auch im Jahre 2000  immer noch ein Markenzeichen Ihrer Heimatstadt - gern gesehene Gäste auf großen international und hochkarätig besetzten Festivals in Europa. Vielleicht haben sie durch ihre Auftritte  mehr für das Ansehen Hamburgs getan als alle Politiker zusammengenommen.

Die Band spielt heute klassischen Hot Jazz eigener Prägung, hat in ihre Musik alles integriert, was ihr vom Swing her brauchbar erscheint und benutzt nach wie vor den Jazz der Schwarzen aus New Orleans als Ausgangsbasis ihrer musikalischen Unternehmungen. Blues, Hotness des Vortrages und der korrespondierende Wechselgesang der Stimmen, das klassische Kollektivspiel sind nach wie vor die Hauptmerkmale ihres Stils. Champion Jack Dupree lobte  die 'Low Down Wizards': "Ich liebe diese Band, alle spielen zusammen und niemand macht seine eigene Show." "Ihr spielt schwärzer als ich aussehe", sagte der große Banjospieler Ikey Robinson zu den 'Wizards', "Ihr dürftet bei uns in keinem 'weißen' Laden auftreten!" Neben Jazzklassikern gehören heute auch Evergreens wie "Blueberry Hill" und "La vie en rose" in das Programm der Band.

2002 Gewinner des "Swinging Hamburg Jazz Award 2002 Traditional" für ihre 4 CD Box "Go down to New Orleans" mit Bandgeschichte "Low Down Dirty Shame Blues".
Musik und Geschichte einer Hamburger Band "Abbi Hübner's Low Down Wizards 1964 - 2001"


Abbi Hübner`s Low Down Wizards
Top Druckversion